Matthis Radke

Informationstechnologie & Internet

Über mich

Ich bin Web-Entwickler für Front- und Backend mit einer Vorliebe für Qualität und Minimalismus. Dabei sind Neugier und der Wunsch Neues zu lernen mein ständiger Antrieb.

Matthis Radkes Foto

Kontakt

  • post (at) radke.biz
  • +49 152 29947871
  • Graf-Spee-Str. 50
  • 24105 Kiel

Sprachen

JavaScript PHP 5 HTML5 CSS3 / LESS / Stylus C Java Ruby C++ Bash

Frameworks

Twitter Bootstrap Laravel Sails.js Meteor.js Express Ember Angular jQuery

CMS & Speicher

Concrete5 Wordpress DokuWiki MongoDB Redis SQL

Werkzeuge

Gulp Grunt Bower IntelliJ QtCreator git SVN Redmine Asana JIRA Photoshop Inkscape

Impressum

Name und Anschrift

Kontaktinformationen

Dienstleistungsmerkmale

Erfahrung

Während des Studiums habe ich die Pflege der Webseite und Infrastruktur eines Autohauses übernommen wobei ich Erfahrung im Umgang mit produktiven Systemen und alltäglichen Problemen sammeln konnte.

Im Zuge eines studienbegleitenden Praktikums hatte ich die Möglichkeit ein Kieler Unternehmen zu unterstützen. Während ich im Praktikum die Software-Entwicklung - speziell Android - kennenlernte, bot sich mir danach die Gelegenheit das Unternehmen von innen heraus im Wachstum zu unterstützen, weshalb ich im Bereich Unternehmenskommunikation fest angestellt wurde. Dabei fiel mit unter anderem die Aufgabe zu, interne, webgestütze Tools zur Unterstützung des Arbeitsablaufs zu entwickeln und zu warten.

Studium

2009 bis 2013

Nachdem ich mich schon während der Schulzeit intensiv mit Webentwicklung beschäftigt hatte, war der nächste logische Schritt ein Studium in diesem Bereich zu absolvieren.

An der Fachhochschule Kiel konnte ich mich durch die praxisnahe Ausbildung im Studiengang Informationstechnologie & Internet intensiv fortbilden.

Besonders interessant dabei waren für mich die Bereiche Verteilte Anwendungen und das theoretische Projektmanagement. Meine Abschlussarbeit habe ich zum Thema Anforderungsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen verfasst.

DWX2014

Im Rahmen der DWX2014 (Developer Conference 2014 - Nürnberg) hatte ich die Gelegenheit für meinen Arbeitgeber einen Vortrag zum Qualitätsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen zu halten.
Es ging dabei hauptsächlich um die Frage, welche Vorteile ein gutes QM kleineren Unternehmen bringen kann, ohne dabei den Entwicklungsprozess zu stören oder indirekte Kosten zu verursachen.

EMS-Projekte

Betreuung

Im Zuge meiner Tätigkeiten betreue ich zudem studentische Projekte zum Thema "Entwicklung und Management von Softwaresystemen" in Kooperation mit der FH-Kiel.